Jahreshauptversammlung 2014

Es ist soweit. Am Donnerstag ist für den amtierenden Vorstand Schluss. Die Einladung ist versendet. Unsere Aktivitäten 2013 konnte ich leider erst  so spät anfertigen, da mir Unterlagen fehlten. Viel Spaß beim Lesen und für Verbesserungsvorschläge bin ich gerne zu haben. Jahresrückblick 2013

Jahreshauptversammlung 2013

Kurz vor der Jahreswende lädt ein neuer Vorstand zur Jahreshauptversammlung ein. Neu im Vorstand sind nun Tina Maas, Christiane Schröder und Nicole Shaheem, die ich recht herzlich begrüßen möchte. Die Jahreshauptversammlung findet statt am 17. Dezember 2013 um 18.30 Uhr in der Aula der Roland-Schule, Rolandstraße 40. Herzlich lade ich alle ordentlichen Mitglieder des Fördervereins ein. Die postalische Einladung folgt in diesen Tagen.

Eine Pause tut gut

Durchatmen, innehalten, kurz sammeln und weiter. Stopp, geht das überhaupt? Seid Anfang November haben sich die Ereignisse an unserer Schule überschlagen und manchmal hatte ich das Gefühl, dass sie mich links und rechts gleichzeitig überholten – oder besser: überrollten.

Da war die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen und Satzungänderungen (liegen bereits dem Notar vor), anschließend unser St. Martinsfest mit unserem kleinen Umzug und zum Abschluss der Veranstaltungswochen die Literatur- und Lesewoche mit

  • dem Vorlesewettbewerb – Glückwunsch an alle Schüler, die mitmachten, die Platzierten, die für Ihre Klasse und sich Buchgutscheine gewannen,
  • der Kinderbuchautorinnen-Lesung – Autorin Eva Steins stellte Bücher vor und erklärte, wie ein Buch entsteht,
  • dem Abend mit Konrad Beikircher – der erst kurz vor Programmbeginn erschien (“Ich hing im Rheinufertunnel fest.”) und den mehrfachen Tod des Vorsitzenden nachsichzog, der schon rein mental sein eigenes Programm als Ersatzspieler ausarbeitete, und diejenigen aufrichtig bedauert, die nicht zu diesem außergewöhnlichen Abend erschienen,
  • dem Besuch unserer Gewinner als Lesepaten in einem Kindergarten
  • dem Finale, nämlich dem bundesweiten Vorlesetag mit den prominenten Vorlesern Bürgermeisterin Gurdrun Hock, Fortunas Präsident Peter Frymuth und WDR-Legende Bernd Müller und zahlreichen Eltern.

Doch innehalten tut not, damit ich im Namen des neuen Vorstandes und ich denke auch des gesamten Förder-Vereins “DANKE” sagen kann. Mein Dank richtet sich an die Helfer und Freiwilligen, an das gesamte Kollegium unter der Führung von Frau Pohl und an unseren Hausmeister Wolfgang Plakhi samt seiner Familie, unserer neuen Verbindungs- und Vertrauenslehrerin Frau Wurth – ohne das Zusammenspiel aller Erwähnten und Nichterwähnten wären unsere Kinder um einige Erlebnisse ihres Schullebens ärmer.

Daran sollten alle denken, wenn demnächst Hilfe gebraucht wird. In diesem Sinne – wir sehen und hören uns beim Adventsbasteln.

Neuer Vorstand

Es ist vollbracht. Gestern abend wurde auf der Jahreshauptversammlung ein neuer Vorstand gewählt. Diesem gehören nun an: Sigrid Forsch (2. Vors.), Ute Nürnberg (Beisitzer), Andrea Tofall (Finanzen) und Manfred Fammler (Vors.). Ebenfalls wurden die angekündigten Satzungsänderungen mit redaktionellen Änderungen angenommen, so dass sich der Förderverein für die zukünftigen Aufgaben gewappnet sieht.

Besonders erfreulich ist für uns, dass die Lehrerin Caroline Wurth zukünftig die Aufgabe als Verbindungslehrer zum Kollegium übernimmt, worin wir eine große Entlastung für die Schulleitung sehen.

Sobald das Protokoll der Sitzung niedergeschrieben ist, werden wir es in Auszügen veröffentlichen.

Der Alternativtermin für eine Jahreshauptversammlung Ende November entfällt, da die Versammlung feststellte, dass die Einladungen fristgerecht versendet wurden.

Noch Fragen? Wir sehen uns am Freitag beim St. Martinsfest. Wer aktiv werden helfen möchte und dabei seinen Kindheitstraum als Verkehrspolizist ausleben möchte, wird Freitag übrigens die einmalge Gelegenheit geboten. Wir suchen immer noch Eltern, die für uns die Zugwegsicherung übernehmen, sprich einfach nur auf die Straße stellen, wenn der Zug kommt – mehr nicht. Übrigens: Wen n sich nicht genug Eltern melden, wird es keinen Umzug geben – leider.

Bitte helft uns!

Zum Zugweg: Rolandstraße – Schwerinstraße – Bankstraße – Mauerstraße – Rolandstraße.

Spendenlauf

Bisher liegen mir sehr wenige Wünsche nach einer Spendenbescheinigung vor. Sollten Sie eine Bescheinigung wünschen, dann senden Sie uns bitte per E-Mail Ihren Wunsch.

Hallo Welt!

Vortrag, Nachtrag? Diese wenigen Sätze müssen einfach am Anfang stehen. Ich bin nämlich überwältigt. Überwältigt von dem großen Zuspruch der Erstklässler-Eltern, die bereits am Tag der Einschulung Mitglied im Förderverein wurden. Dieses positive “Votum” hätte ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht vorstellen können. Mir bleibt nur, mich  bei Ihnen herzlichst zu bedanken und Ihnen eine wunderschöne, einmalige Zeit zu wünschen. Gemeinsam werden wir unseren Kindern einen Traumstart ermöglichen. Wenn jetzt noch diejenigen Eltern, die die Anträge mit nach Hause genommen haben, diese noch abgeben, dann hat diese Stufe einen neuen Auftakt-Rekord aufgestellt. Die Anträge können Sie im Sekretariat oder bei der Klassenlehrerin abgeben.

Klar, mit “Hallo Welt” begrüßt WordPress jeden Neuling. Wir wählten ebenfalls als Begrüßung “Hallo Welt”, da diese beiden Worte doch wohlfeiner klingen als politisch korrekt jede Gruppe – auch die Patchworker unter uns – anzusprechen, um dann doch wieder eine Mehr- oder Minderheit zu vergessen. So viel zur Einleitung.

Nun zum Wesentlichen: Wir nutzen diese Seiten, um die Aktivitäten des Fördervereins vorzustellen, Ideen einzuholen, neue Mitglieder zu werben, Spenden zu sammeln oder ganz einfach über unsere Schule zu berichten.